Motorbetriebene Markisen brauchen Sicherheit

Komfortable Kassettenmarkisen sind mit einem bequem bedienbaren Funkmotor ausgestattet. Jedoch ist auch die beste Technik manchmal fehlbar...
Fragt sich nur, was in einem solchen Moment gemacht werden kann um bei streikendem Motor die Markise sicher einfahren zu können?

Mit SAFETY MOTION (Nothandantrieb mit Handkurbel) haben Sie für den Notfall Ihr eigenes Sicherheitskonzept. Sollte einmal die Elektronik versagen, können Sie jederzeit die Markise manuell einfahren. Nutzen Sie die vielen Vorteile wie z.B.:

  • Vermeidung eventueller Schäden an Ihrer Markise
  • Die Markise lässt sich sofort per Hand einfahren
  • Sie sind auf der sicheren Seite - ohne auf Komfort verzichten zu müssen

Jedoch sind die meisten motorgetriebenen Beschattungsanlagen nicht gleichzeitig mit einem Getriebe für den Handbetrieb ausgestattet. Das kann im falschen Moment richtig unangenehm werden. Zum Beispiel dann, wenn die Markise ausgefahren ist und ein Gewitter aufzieht. Vor allem bei großen Markisentüchern von 20 Quadratmetern und mehr sind schwere Schäden bis zur völligen Zerstörung vorprogrammiert.

Für solche Fälle gibt es jetzt das Notfallkonzept SAFETY MOTION.

 Funkmotor mit Nothandantrieb

Bei uns als LEINER-Fachpartner erhalten Sie Markisen mit Notfallkonzept. Fordern Sie eine Markise mit Funkmotor, die mit dem 

SAFETY MOTION Notfallkonzept ausgestattet ist.

Damit ist die zuverlässige und sichere Bedienung Ihrer Markisenanlage auch in Notfällen gewährleistet. Im Fall der Fälle kann die Markise mittels einer Kurbel ganz einfach per Hand ein- und ausgefahren werden.

 

Während unserer Aktion 2015 erhalten Sie für den Preis eines Funkmotors mit Handsender den Nothandantrieb SAFETY MOTION inklusive Handkurbel ganz ohne Mehrpreis.

 

Die Aktion gilt für folgende Modelle (nur Einzelanlagen):

 

elektrische markise mit nothandantrieb